Startseite » Suchtprävention » Projekte

Im Folgenden finden Sie einige unserer Angebote kurz zusammengefasst.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich doch bitte an unsere Fachkraft Frau Peppler.

Viel Spaß beim Stöbern!

Tom&Lisa – Alkoholpräventionsworkshop

Beim Projekt Tom&Lisa handelt es sich um ein itneraktives Planspiel. Die Zwillinge Tim&Lisa möchten ihren 15. Geburtstag feiern, die Jugendlichen sind als Gäste beteiligt und lernen, wie ein verantwortungsbewusster Umgang mit Alkohol aussieht und wie in Gefahrensituationen richtig reagiert werden kann. Der Workshop richtet sich an Jugendliche von 13-15 Jahren.


HaLT - Hart am Limit

Das Bundesprojekt „HaLT“ ist ein Alkoholpräventionsprogramm und seit 2011 flächendeckend in Hessen eingeführt. Das Programm beinhaltet zwei Bausteine: „HaLT - proaktiv“ und „HaLT – reaktiv“. HaLT – proaktiv bietet Schulungen und Workshops zum Thema Jugendschutz an und stellt Informationsmaterialien zur Verfügung. HaLT – reaktiv bietet ein Beratungsangebot für riskant Alkohol konsumierende Jugendliche und deren Eltern an.


FreD – Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsumenten

FreD ist ein Gruppenprogramm zur Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsument:innen und wendet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die aufgrund ihres Dorgenkonsums aufgefallen sind und nun Schwierigkeiten mit der Justiz, der Polizei, den Eltern, in der Schule oder auch am Ausbildungs- oder Arbeitsplatz haben. Im zweitätigen Kurs informiert FreD umfassend über das Gefahrenpotential von Drogen, sowie gesundheitliche und rechtliche Aspekte und reflektiert das Konsumverhalten der Jugendlichen und jungen Menschen.


Sag Nein! - Präventionswoche für Förderschulen

Sag Nein! Ist ein frühinterventives Suchtpräventionsprogramm für Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung zwischen 13 und 18 Jahren. Das Programm umfasst drei aufeinanderfolgende Bausteine ist eine Projektarbeit zu den Themen Alkohol, Cannabis, Nikotin und Nein-sagen-können.


KlarSichtKoffer – Alkohol- und Nikotinprävention

Beim KlarSichtKoffer handelt es sich um einen interaktiven Parcours für Jugendliche ab 12 Jahren und beinhaltet 6 Stationen zu den Themen Alkohol und Nikotin.


NET-Bag - Methodentasche zur Medienkompetenz

Die NET-Bag ist eine Methodentasche zur Prävention der Medienabhängigkeit. Module, wie beispielweise: Suchtverlauf und Fälle zum Suchtverlauf, Vortrag zur Faszination und Risiken in der virtuellen Welt, Diskussionspiel, Facts und Fiction und Onlinequiz können einzeln oder gemeinsam im Gruppenkontext eingesetzt werden.


Max&Min@ - Workshop zur Medienkompetenz

Die Zwillinge Max und Mina wünschen sich ein Smartphone. Allerdings sollen sie sich zuerst mit den Vor- und Nachteilen der Digitalen Medien auseinandersetzen, dabei soll die Gruppe unterstützen. Der zweitägige Workshop richtet sich an Jugendliche im Alter von 11 – 13 Jahren.


Cannabis – quo vadis? - Cannabispräventionsworkshop

Cannabis – quo vadis? ist ein interaktiver Workshop für junge Menschen von 14-19 Jahren. Anhand von sechs Themenstationen erhalten die Jugendlichen fachlich fundierte und sachliche Infomationen zum Thema Cannabis.

Ansprechpartner

Lisa Peppler

Erziehungswissenschaften / Bachelor of Arts

Telefon +49 (0) 66 31 79 39 0-17
Mobil +49 (0) 151 - 17 16 84 17

Lisa.Ruediger(at)bz-vogelsberg.de;