Startseite » UnAbhängig im Alter

UnAbhängig im Alter

Gesundheitsförderung und Suchtprävention älterer Menschen

Sensibilisieren Informieren Beraten

Aufgrund des demographischen Wandels ist in den nächsten Jahren mit einer deutlichen Zunahme von älteren Menschen zu rechnen, die durch Konsum von Alkohol, Medikamenten, Tabak oder Drogen ihre Gesundheit und ihre Selbstständigkeit gefährden. Um das Thema gesundheitsschädlicher Konsum oder Abhängigkeit im Alter in den Fokus zu nehmen, haben wir mit finanzieller Unterstützung des hessischen Sozialministeriums das Projekt UnAbhängig im Alter ins Leben gerufen. Wir wollen mit UnAbhängig im Alter die breite Öffentlichkeit über die Folgen einer Sucht im höheren Lebensalter informieren und sensibilisieren, denn eine Veränderung im Umgang mit Suchtmitteln kann auch im hohen Alter gelingen.

Dafür bauen wir unser Beratungsangebot speziell für Senior*innen, deren soziales Umfeld, Interessierte aus Gesundheit, Pflege und Altenhilfe aus, um gemeinsam nach Lösungen für die oftmals schwierigen und belastenden Situationen zu suchen. Mit Netzwerkarbeit, Vorträgen und Fortbildungen soll der Blick für das Thema weiter geschärft werden und eine Vernetzung der Pflege, Alten- und Suchthilfe aufgebaut werden.

Ziel dabei ist der Erhalt und die Verbesserung der Lebensqualität von Seniorinnen und Senioren im Vogelsberg.

ANSPRECHPARTNERIN

Christine Müller-Wolff

Dipl. Sozialpädagogin

Zeller Weg 2

36304 Alsfeld

 

Telefon +49 (0) 66 31 - 79 39 0 -16

Telefax +49 (0) 66 31 - 79 39 0 -28

christine.mueller-wolff(at)bz-vogelsberg.de